Individuell zugeschnittene stimmliche und künstlerische Gesangsausbildung

Die bestehenden Ausbildungseinrichungen stehen vor der Notwendigkeit, die Ausbildungsangebote eher allgemein und flächendeckend anzulegen.
Das Konzept von VOICE verfolgt einen anderen Weg:
–  Die Zahl der Studierenden ist klein.
–  Die Dozenten können somit jeden Einzelnen intensiv fördern.
–  Es müssen nicht alle alles lernen, sondern jeder das, was er braucht.

Vorbereitung zum Einstieg in eine Profikarriere

Am Ende einer Gesangsausbildung finden sich junge Künstler oft unvorbereitet in der schwierigen Situation, beruflich Fuss zu fassen.
Im Ausbildungskonzept von VOICE werden die Studierenden langfristig auf die Vorsingesituation bei Theatern und Agenturen und auf den Berufsalltag vorbereitet.

Coaching von BerufssängerInnen

Berufsanfänger am Theater kommen in eine Situation täglicher Stimmbelastung, die in der Ausbildung nicht simuliert werden kann. Diesen Anforderungen ist eine erschreckend grosse Zahl von jungen Sängern nicht gewachsen, unter anderem, weil mit dem Studium auch die Betreuung durch die Hochschule endet.
Langfristig braucht ein Sänger im Laufe seiner beruflichen Karriere immer wieder Rückmeldung und Betreuung für seine stimmlich-künstlerische Entwicklung.
Das Team von VOICE bietet Sängern an, sie in verschiedenen Phasen ihrer beruflichen Laufbahn nach Notwendigkeit zu begleiten.

Therapeutische und stimmliche Betreuung bei beruflichen oder Stimmkrisen von SängerInnen

Der Umgang mit pathologischen Befunden bei der Stimme fällt nicht unter die Verantwortlichkeit eines Gesangspädagogen.
Die spezifischen Qualifikationen des Teams von VOICE gewährleisten eine fachkundige Betreuung auch in solchen Situationen.

Weiterbildung von Gesangslehrern, Begleitern und Regisseuren

Eine künstlerische Entwicklung kommt nie an einen Abschluss, deshalb kann auch eine Ausbildung nie abgeschlossen sein.
So vermittelt VOICE in Fort- und Weiterbildungsangeboten nicht nur Wissensinhalte, sondern auch das Bewusstsein, dass zu Professionalität das Forschen und der ständige Austausch gehören.
Eine besonders intensive Form stellt die Supervision der gesangspädagogischen Arbeit dar, die VOICE anbietet.

Publikationen

Im deutschsprachigen Raum besteht Bedarf an Veröffentlichungen zur Gesangspädagogik, besonders zu den naturwissenschaftlichen Grundlagen.
VOICE macht es sich zur Aufgabe, dem bestehenden Mangel zu begegnen.
An erster Stelle steht das Lehrbuch "Lieber Lehrer, lieber Schüler" von Renata Parussel.
Daneben gibt es eine grosse Anzahl unveröffentlichter Manuskripte.


Kurzbiographie Roland SeilerKurzbiographie Hilde FrauendorferKurzbiographie Renata ParusselKurzbiographie Armin FuchsSitemap